Höchste Anforderungen an Sicherheit oder Datenschutz?

Passwörter sind nicht mehr sicher genug!

Die digitale Transformation stellt Betreiber von Webdiensten vor große Herausforderungen. Der Zugang zu vertraulichen Informationen muss beschränkt, personenbezogene Daten der Nutzer und Zugänge zu kritischen Infrastrukturen müssen besonders geschützt werden. Die gesetzlichen Auflagen dazu sind stark gestiegen: IT-SiG, DSGVO, ISO 27002 und IT-Grundschutz-Richtlinien des BSI fordern allesamt angemessene Schutzmaßnahmen nach aktuellem Stand der Technik. Angesichts des dringenden Handlungsbedarfes stellt sich die Frage, inwieweit eigene Entwicklungen wirtschaftlich und sicherheitstechnisch mit der aktuellen Bedrohungslage und den gestiegenen Erwartungen der Anwender vereinbar sind.

Gesetzeskonforme Multi-Faktor-Authentifizierung

Mit Protect4use können Sie sich auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren. Es ermöglicht Anwendern Ihres Webdienstes ein besonders sicheres Login sowie die revisionssichere Autorisierung von Transaktionen und die elektronische Einreichung digital signierter Daten oder Dokumente.

  • Skalierbare Server-Applikation: Wenige hundert bis viele Millionen Nutzer
  • Sicher: Unterschiedliche Anforderungen flexibel abdeckbar, bis zum höchsten Vertrauensniveau
  • Nutzerorientiert: Für alle relevanten Plattformen & Browser auf Desktop- und Mobilgeräten
  • Variables Branding mit Ihrem Logo oder vollständige Integration in bestehende Programme oder Apps
  • Optionen: Smartcards, elektronischer PA, eID-Service, Schnittstellen zu gängigen ID-Providern

Entwickelt in Deutschland

Von secunet, seit September 2020 im SDAX der deutschen Börse.

Garantiert sicher

Wir sind deutscher Cyber-Security-Champion und Sicherheitspartner der BRD.

Datenschutz by Design

Wirklich alle Daten bleiben beim Dienstbetreiber und nicht in einer Cloud.